Im Mai 2018 endet die Übergangsfrist zur Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) – bis dahin müssen die umfangreichen Vorgaben an den betrieblichen Datenschutz vollumfänglich umgesetzt werden. Die Spannweite geht dabei von überarbeiteten Verträgen zur Auftragsdatenverarbeitung über Datenschutzfolgeabschätzungen bis hin zum weiten Feld der Einwilligungen für die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten.

Ein sehr wichtiges Themengebiet ist die Umsetzung der erweiterten Technisch-Organisatorischen-Maßnahmen (TOMs). Hier können wir Sie in einigen Bereichen unterstützen, auch in Zukunft datenschutzkonform zu bleiben: Alle unsere Hostingangebote werden in Rechenzentren in Deutschland erbracht.

  • Unsere Managed IT-Services zum Betrieb von Webapplikationen und -plattformen bieten wir ebenfalls auf Architekturen an, die den Vorgaben der EU-DSGVO entsprechen.
  • Unser MSUcloudstore, die Plattform zum sicheren Datenaustausch, wird in deutschen Rechenzentren von unseren langjährigen Mitarbeitern für Sie betreut.
  • Unsere erfahrenen Projektleiter und Administratoren unterstützen Sie bei der Einrichtung und Konfiguration von Verschlüsselungstechniken auf Ihren Systemen.

Gerne helfen wir Ihnen mit unseren Leistungen und unseren Lösungsbausteinen bei der fristgerechten Umsetzung der EU-DSGVO. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre bekannten Ansprechpartner oder E-Mail an info@msu.biz.

EU-Datenschutzgrundverordnung: Die Uhr tickt!
Markiert in:         

Kommentar verfassen