You are here:
< Zurück zur Übersicht

 

  1. Der Desktop-Client ist für Windows, macOS und Linux verfügbar. Wählen Sie ihr gewünschtes Betriebssystem aus und laden Sie die Applikation unter folgendem Link herunter: https://nextcloud.com/install/#installclients

  2. Führen Sie die Installationsdatei als Admin aus und klicken Sie die nachgefragten
    Punkte im Installationsassistent durch, die zur Installation notwendig sind.

  3. Nun können Sie die Applikation öffnen
    und mit der Konfiguration beginnen.

  4. Klicken Sie auf „Anmelden“ und geben Sie die Serveradresse ein. (https://<Instanzname>.msucloud.biz)
  5. Sie werden nun aufgefordert, sich an der MSUcloudstore-Instanz anzumelden. Dabei geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein. Teilweise kommt es vor, dass der Zugriff nochmals gewährt werden muss, diese Meldung kann bedenkenlos bestätigt werden.

  6. Im Abschnitt „Server“ werden Sie gefragt, welche Ihrer Daten synchronisiert
    werden sollen, sprich „Alle Daten“. Zur Auswahl stehen auch nur ausgewählte
    Elemente.

  7. Des Weiteren kann eine „Obergrenze“ festgesetzt werden, welche vorgibt, dass
    Ordner einer gewissen Größe erst nach Bestätigung durch einen Nutzer
    synchronisiert werden.
  8. Auch eine Benachrichtigung über die Synchronisation auf externen Speichern kann eingestellt werden.

  9. Unter „Lokaler Ordner“ wird festgelegt, wo die Dateien gespeichert und regelmäßig bei der Synchronisation abgelegt werden. Außerdem sehen Sie eine Angabe zur freien Kapazität der Festplatte.

  10. Wählen Sie nun „Verbinden“ um die Synchronisation mit Ihrem PC zu starten.
  11. Nun beginnt der Download Ihrer MSUcloudstore-Dateien auf den PC und eine dauerhafte Synchronisation zwischen Cloud und PC. Hierbei wird innerhalb einer kurzen Frequenz, welche dann direkt übernommen werden.
Einrichtung Desktop Client
Zuletzt aktualisiert: Juni 17, 2019