Denial-of-Service-Angriffe legen durch gezielte Überlastung ganze Websites lahm und verursachen so durch den Ausfall z.B. bei eCommerce-Websites erhebliche wirtschaftliche sowie Rufschäden. Nicht selten gehen sie mit Erpressungshandlungen einher, die für die Beendigung des Angriffs teils hohe Geldzahlungen einfordern. Wird der Angriff über längere Zeit aufrechterhalten, kann dies für digital getriebene Unternehmen schnell existenzbedrohend werden. Da die Angriffe oftmals von einer hohen Anzahl weit gestreuter Quellsysteme aus gleichzeitig erfolgt, ist eine Behebung mit technischen “Bordmitteln” extrem schwierig zu bewerkstelligen.

Wir arbeiten in diesem Bereich seit geraumer Zeit erfolgreich mit dem Anbieter CloudFlare zusammen. Dessen Lösung bietet neben dem reinen DDoS-Schutz auch eine eingebaute Web-Application-Firewall gegen weitergehende Angriffe auf Applikationsebene sowie ein weltweites Content-Delivery-Network, um Zugriffs- und Antwortzeiten Ihrer Anwendungen zu optimieren. Bei Interesse unterstütze wir Sie gerne mit unsren Managed IT-Services bei der technischen und datenschutzkonformen Einführung dieser Mehrwerte für Ihre Anwendungen.

>> Sprechen Sie zum Thema CloudFlare gerne unseren Vertrieb oder Ihre bekannten Projekt-Ansprechpartner an.

Schlecht fürs Geschäft: Wie Sie Denial-of-Service-Angriffe wirksam verhindern können
Markiert in:         

Kommentar verfassen